Neue Staffel, neues Glück. Heute startet wieder Germany's next Topmodel - und Heidi Klum (41) und Co. suchen Deutschlands hübschestes Mädchen. Dieses Jahr zum zweiten Mal mit dabei: Juror Wolfgang Joop (70). Ein Job, den Joop-Freundin Franziska Knuppe (40) nicht so schnell annehmen würde.

Wolfgang Joop und Franziska Knuppe
WENN
Wolfgang Joop und Franziska Knuppe

"Ehrlich gesagt, nein, weil es eine Unterhaltungsserie ist und so richtig mit dem wahren Modebusiness nichts zu tun hat. Es ist halt eine nette Unterhaltung für das Fernsehen und gut gemachte Unterhaltung für das TV", findet Franzi offene Worte gegenüber Promiflash. Richtige Models brächte die Show eben nicht hervor. Einige Teilnehmerinnen werden zwar nach der Sendung berühmt, auf die Catwalks schaffen es aber nur die wenigsten: "Das muss man eben sehen. Viele werden als Prominente gebucht und nicht als reines Modelgesicht. Wenn man Erfolg hat, muss man auch international arbeiten und eben nicht nur auf den roten Teppichen."

Schultz-Coulon/WENN.com

Wie es mit der "echten" Modelkarriere klappen kann und was sie von Joops Juroren-Job hält, erfahrt ihr im Video.

Franziska Knuppe
WENN
Franziska Knuppe