Eine Geschichte wie aus einem alternativen Märchen: Im Promi Big Brother-Haus trafen Ronald Schill (56) und Hubert Kah (53) zum ersten Mal aufeinander - und schon war es um sie geschehen. Seither verbindet die beiden Männer eine ziemlich enge Freundschaft, die sich zumindest im Container als besonders unterhaltsam erwies. Das dachte sich auch Sat.1 und plante eine Sendung mit dem Duo. Jetzt wurde allerdings bekannt, dass dieser Traum endgültig zerplatzt ist!

Hubert Kah, Roland Schill und Ela Taş bei Promi Big Brother
SAT.1
Hubert Kah, Roland Schill und Ela Taş bei Promi Big Brother

Auf dem Papier wirkte die Sendung "Hubsi und Schill" ziemlich vielversprechend - in der Realität erwies sich das Ganze dann aber doch als Griff ins Klo. Bei der Aufzeichnung der Pilotfolge musste der Sender nämlich feststellen, dass die zwei nicht das abliefern konnten, was man sich erhoffte. Und statt noch mehr in das Projekt zu investieren, entschloss man sich eben dazu, es ganz einzustampfen - noch bevor die erste und bisher einzige Folge ausgestrahlt werden konnte. Promiflash gegenüber begründete Sat.1-Pressesprecherin Diana Schard die Entscheidung: "Ja, es stimmt, wir haben im Herbst eine Testsendung mit Hubert Kah und Ronald Schill aufgezeichnet. Die besondere und intensive Beziehung, die die Beiden im "Promi Big Brother"-Haus miteinander verbunden hat, ließ sich leider nicht in die Testsendung transportieren. Deswegen haben wir uns gegen eine Beauftragung der Produktion entschieden."

Ronald Schill
Getty Images
Ronald Schill

Bleibt zu hoffen, dass ein TV-Aus nicht auch noch das Ende ihrer Freundschaft mit sich zieht.

Hubert Kah bei "Promi Big Brother"
Getty Images
Hubert Kah bei "Promi Big Brother"