Bei der heutigen Ausgabe von Deutschlands schönste Frau gab es eine Besonderheit: Guido Maria Kretschmer (49) lud die Kandidatinnen in seine vier Wände zum Abendessen ein. Diese Gelegenheit nutzten die Damen aber nicht nur dazu, um etwas in den Regalen des Designers zu stöbern, sondern auch ihm auch gleich einige Fragen zu stellen.

Guido Maria Kretschmer
RTL/ Ralf Jürgens
Guido Maria Kretschmer

Frauen lieben und schätzen ihn. Und auch Guido scheint ein ganz spezielles Verhältnis zu ihnen zu haben. Warum das so ist, wird deutlich, als eine Kandidatin ihn danach fragt, ob er schon immer Designer werden wollte. Diese Frage bejahte der 49-Jährige und erklärte, dass er alles, was er kann, von Frauen gelernt und ihnen zu verdanken habe. Deswegen habe er sich dazu entschlossen, ihnen mit seiner Mode etwas zurückgeben. Für ihn spiele es dabei keine Rolle, wie die Frauen aussehen oder woher sie kommen.

Guido Maria Kretschmer
RTL/ Ralf Jürgens
Guido Maria Kretschmer

Mit dieser Aussage hat Guido mit Sicherheit nicht nur bei seinen Kandidatinnen, sondern auch bei den Zuschauern voll ins Schwarze getroffen.

Guido Maria Kretschmer und Verona Pooth
WENN
Guido Maria Kretschmer und Verona Pooth