Im Oktober 2014 erst kam der kleine Sohn von Nazan Eckes (38) zur Welt. Klar, dass sich da im Leben der Moderatorin so Einiges geändert hat. Besonders auf eine bestimmte Sache muss Nazan nämlich jetzt verzichten.

Nazan Eckes
Patrick Hoffmann/WENN
Nazan Eckes

Bereits ab März wird sie die Hauptmoderation von "Explosiv" und steht damit als frisch gebackene Mutter wieder voll im Berufsleben. Wäre da doch nur nicht eine Sache, die der hübschen Brünetten im wahrsten Sinne des Wortes den Schlaf raubt. Denn mit einem Baby wird "Schlafen" zum Fremdwort. "Ich bin momentan Intervall-Schläferin, weil der Schlaf alle zwei Stunden unterbrochen wird", erklärt sie gegenüber Bild. Auweia, das hört sich aber sehr anstrengend an. Doch es geht noch härter: "Mehr als fünf Stunden Schlaf pro Nacht habe ich im Moment nicht. Aber ich bin erstaunt, mit wie wenig ich auskomme." Das ist wohl nicht gesund, für viele Mütter jedoch Alltag.

Nazan Eckes
Facebook/ Nazan Eckes
Nazan Eckes

Zum Glück gibt es ja da noch den Mittagsschlaf, den auch die Kleinen bitter nötig haben und moderieren wird Nazan auch "nur" halbtags alle zwei Wochen. Außerdem hat sie noch ihre Mutter als Babysitterin an Bord, dann kann ja wirklich gar nichts mehr schief gehen.

Nazan Eckes
Patrick Hoffmann/WENN.com
Nazan Eckes

Promis, die Babys bekommen, sind genau euer Thema? Dann schaut euch doch diese "Coffee Break"-Folge an und erfahrt wie ein junges VIP-Pärchen mit der neuen Rolle umgeht: