Während einige sich nach ihrem Studium für den Schauspielberuf entscheiden, machte es Uta Kargel genau andersherum. Von der Seriendarstellerin wurde sie zur Studentin und dabei stellte sie sich inzwischen als ziemlich fleißig heraus.

Uta Kargel
Getty Images
Uta Kargel

"Das Bachelorstudium Kulturwissenschaft mit dem Zweitfach Kunst- und Bildgeschichte habe ich im Herbst 2013 mit sehr gut bestanden - worauf ich tatsächlich ein bisschen stolz bin, angesichts der Tatsache, dass ich den Studienplatz meinen zahlreichen Wartesemestern verdanke", verrät Uta im Promiflash-Interview. Dass sich die Wartesemester angesammelt haben, ist auch nicht weiter verwunderlich, schließlich widmete sie sich in den Jahren davor eher ihrer Schauspielkarriere in Serien wie GZSZ.

Uta Kargel und Josephine Schmidt
WENN
Uta Kargel und Josephine Schmidt

Ihre akademische Ausbildung ist jetzt allerdings noch lange nicht abgeschlossen, denn die 33-Jährige ist ziemlich ehrgeizig: "Nach sechs Bachelor-Semestern, einschließlich dreier Urlaubssemester, in denen ich Sturm der Liebe drehen durfte, und drei Semestern im Masterstudium, möchte ich in diesem Jahr nun mit meiner Abschlussarbeit beginnen." So bildet sie sich nämlich nicht nur weiter, sondern hat zusätzlich die Freiheit, sich auch weiterhin Schauspiel-Projekten zu widmen - bei einer 40-Stunden-Woche wäre das hingegen nicht möglich!

ARD/Ann Paur