Bei Carmen Geiss (49) muss es nicht immer Haute Couture sein. Während ihres Urlaub in Neapel stellte die Millionärsgattin, deren Shoppinglaune bekanntermaßen unersättlich ist, unter Beweis, dass sie auch bei Mode für den kleinen Preis nicht nein sagt...

Carmen Geiss
RTL II
Carmen Geiss

Beim Einkaufsbummel mit Ehemann Robert (51), den beiden Töchtern Shania und Davina und der neuen Nanny Mandy stößt Carmen auf einen kleinen Bekleidungsladen, der seine Produkte zu Niedrigpreisen anbietet.

Carmen Geiss und Robert Geiss
RTL II
Carmen Geiss und Robert Geiss

"Ich weiß nicht, ob ich mir das leisten kann für 1,99 Euro, hast du genug auf dem Bankkonto", scherzt sie anfangs noch, als sie aber einige hübsche Teile entdeckt, ist die Blondine völlig außer sich. Für angenehme Qualität muss es offenbar nicht immer Designer-Mode sein: "Ich habe zwei Hosen für drei Euro", wundert sie sich, "die 2 Euro Rückgeld wollte ich dann nicht zurück, da hätte ich mich geschämt. Das gibt's ja gar nicht, das ist so ein toller Stoff! Ich liebe solchen Stoff auf meiner Haut. Das gibt's doch nicht, hömma, das ist doch nicht normal. Da kriegste keine Tempotaschentücher für. Das ist doch unglaublich!"

RTL II

Die Geissens bleiben bei ihrem Schnäppchen-Ausflug, auch der Besuch im Luxus-Restaurant fällt an diesem Tag flach. "Ich mag ja so rusikale Sachen, wenn man in den Ländern ist muss man das mal probieren, meistens können die richtig gut kochen," bemerkt Carmen und so kehrt man in einer kleinen Osteria ein, verspeist statt Kaviar und Hummer einen simplen Teller Nudeln und erfreut sich am Dolce Vita, das eben nicht immer teuer sein muss.

In diesem Geissens-Quiz könnt ihr euer Wissen über die Millionärsfamilie auf die Probe stellen: