Was es bedeutet, Geldsorgen zu haben, das weiß wohl ohnehin keines der Kardashian-Mädels. Und nun sieht es auch so aus, als würden sie in diesem Leben niemals Gefahr laufen, ein leeres Portemoinnaie zu haben - egal, wie viel Luxus sie sich gönnen. Der berühmte Familien-Clan hat einen neuen Mega-Deal für die Fortsetzung der Dreharbeiten zu ihrer Reality-Serie Keeping up with the Kardashians angeboten bekommen.

Satte 100 Millionen Dollar streichen sie laut der New York Post für vier weitere Jahre ein. Die findige Kris Jenner (59) soll die Vetragsbedingungen für sich und ihre Töchter eigenständig mit dem TV-Sender E! ausgehandelt und schließlich unter Dach und Fach gebracht haben. Nur einer wird nichts von der Kohle einstreichen: Bruce Jenner (65). Der hat nämlich zuvor bereits beschlossen, dass er kein Teil der Serie mehr sein will. Die zehnte Staffel ist also die letzte, in der er gemeinsam mit seiner Ex-Frau Kris zu sehen sein wird.

Kris Jenner, Mutter von Kim Kardashian, und Freund Corey GambleJamie McCarthy / Staff
Kris Jenner, Mutter von Kim Kardashian, und Freund Corey Gamble
Robert, Kourtney, Kendall, Kim, Kylie und Khloe 2008Getty Images / Noel Vasquez
Robert, Kourtney, Kendall, Kim, Kylie und Khloe 2008
John Legend mit Chrissy Teigen, Kim Kardashian und Kanye West bei seiner GeburtstagspartyGetty Images
John Legend mit Chrissy Teigen, Kim Kardashian und Kanye West bei seiner Geburtstagsparty


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de