In der vergangenen Folge von Germany's next Topmodel musste Pari Roehi ohne ein Foto von der Jury nach Hause gehen. Noch beim ersten Casting hatte die hübsche Brünette Wolfgang Joop (70), Thomas Hayo und Heidi Klum (41) total überzeugt. Doch nach dem Kieselstein-Catwalk schlug die Meinung über das Transgender-Model plötzlich um.

Facebook / Pari Roehi

Nachdem Pari im wahrsten Sinne des Wortes den steinigen Weg hinter sich ließ, war es ihr offenbar noch ein Bedürfnis die Jury über ihre Vergangenheit aufzuklären. Die gebürtige Iranerin war früher ein Mann im falschen Körper und ließ sich mit 19 Jahren umoperieren. Unmittelbar nach dieser Offenbarung flog die 25-Jährige aus der Show. Gegen ihre Mitstreiterinnen konnte sich Pari letztendlich nicht durchsetzen. Nach der Ausstrahlung machte die Brünette gute Miene zum bösen Spiel und wandte sich an ihre Fans: "Ich danke euch Allen von ganzem Herzen! Ich bin von den vielen lieben Nachrichten überfordert! This is just the beginning!" Es hört sich also so an, als würde man von Pari noch Einiges zu sehen bekommen.

Instagram/Pariroehi

Mit Germany's next Topmodel ist aber nun Schluss. Was sagt ihr zu der Jury-Entscheidung? Haben Heidi & Co. die richtige Wahl getroffen, oder hätte Pari noch länger dabei sein sollen Stimmt jetzt ab in unserem Voting!

Instagram/Parie Roehi