Nach nicht einmal zehn Monaten war die Ehe von Schauspieler Jeremy Renner (44) im vergangenen Dezember am Ende. Sonni Pacheco, mit der Jeremy eine kleine Tochter hat, reichte die Scheidung ein. Auch wenn das Unterwäschemodel kürzlich noch beteuerte, es nicht auf einen Rosenkrieg anzulegen, so streiten sich die ehemaligen Partner dennoch bald vor Gericht.

AKM-GSI / Splash News

Sonni fechtet E! News zufolge nämlich den Ehevertrag an. Da Jeremy im Vergleich zu Sonni weitaus mehr verdiene, fordert seine Ex nun mehr Geld. Dass das gar nicht in die Tüte kommt, gab Jeremy ihr sofort zu verstehen. Sonni habe kein Recht auf Unterhalt, da sie im Ehevertrag darauf verzichtete, ließen seine Anwälte sie wissen. Voraussichtlich am 1. April sehen die verstrittenen Parteien sich dann vor Gericht wieder. Bei der Anhörung soll außerdem geklärt werden, wer das Sorgerecht für Töchterlein Ava bekommen soll, denn das fordert Sonni für sich allein ein. Jeremy hingegen will nicht nur ein Besuchsrecht, er will geteiltes Sorgerecht.

Jeremy Renner
Jason Merritt / Staff / Getty Images
Jeremy Renner
Jeremy Renner
WENN
Jeremy Renner