Ganz große Emotionen gab es am Mittwochabend bei der letzten Folge von Der Bachelor. Oliver Sanne (28) vergab seine letzte Rose und löste bei den zwei Finalistinnen damit sehr unterschiedliche Gefühle aus. Besonders seine letzten Worte, mit denen er das tat, bleiben vielen in Erinnerung.

Liz Kaeber und Oliver Sanne
RTL
Liz Kaeber und Oliver Sanne

"Eine lange Reise haben wir hinter uns, mit vielen Highlights...", so begann Oli bei der aller letzten Nacht der Rosen seine Rede an Liz. Er erinnerte sich gemeinsam mit ihr an das erste Aufeinandertreffen: Damals ließ sie vor Aufregung einer lauten Brüller in der Limo los, der sich bei dem Bachelor einprägte. Auch die Tatsache, dass sie die erste Kandidatin war, die er geküsst hatte, hinterließ bei ihm einen bleibenden Eindruck. Dann machte es der Gute aber besonders spannend für die Zuschauer und kaum erträglich für die zitternde Liz: "Ich hab' dir irgendwann mal gesagt: 'Ich habe mich in dich verguckt. Ich muss dir jetzt aber sagen, dass ich nicht mehr in dich verguckt bin."

Oliver Sanne
RTL
Oliver Sanne

Doch damit die hübsche Eberswalderin nicht tränenüberströmt von ihm davonläuft, erlöste er sie mit den Worten: "Liz, ich bin über beide Ohren in dich verliebt und ich wünsche mir nichts mehr, als mit dir eine gemeinsame Zukunft aufzubauen." Die Erleichterung in ihrem Gesicht war dann auch für jedermann sichtbar.

Liz Kaeber und Oliver Sanne im Bachelor-Finale
RTL
Liz Kaeber und Oliver Sanne im Bachelor-Finale

Konnte er euch mit seinen Worten auch beeindrucken? Stimmt im Voting ab!


Alle Infos zu "Der Bachelor" im Special bei RTL.de.