15 komplett unterschiedliche Menschen zusammen in eine Scheune zu stecken und sie sich ihre eigene Gesellschaft aufbauen zu lassen, ist schon recht heikel. Freigeist trifft auf Geschäftsmann, Alpha-Männchen auf Harmoniesüchtigen - dieses Aufeinandertreffen sorgt bei Newtopia für viel Streitpotenzial. Nun, in der zweiten Woche, eskalierte der Streit erstmals komplett.

Sat.1

Im Mittelpunkt standen die sonst eigentlich eher ruhigere Diellza, die gerade erst wieder zu den Pionieren zurückkehrte, und Aussteiger Candy. Dieser sorgte in den letzten Tagen immer wieder für Streit, weshalb er sich sogar von der Gruppe abspalten wollte, um sein eigenes Ding durchzuziehen. Luxus lehnt er strengstens ab, weshalb ihm auch der Ofen in der Scheune zuwider ist. Das hinderte ihn aber nicht daran, sich eine Rettungsdecke aus dem Notfallkoffer zu nehmen, um es nachts etwas wärmer zu haben.

SAT.1

Diellza brachte das zum Ausflippen. Sie wirft ihm vor, dass er sich diese für den Notfall gedachte Wärmedecke doch nicht einfach nehmen könnte, zumal er sie über seinen nackten Körper gelegt hatte. Er hingegen prangert an, dass sie nach wie vor vom Luxus verwöhnt sei und ihm gefälligst wenigstens die Decke gönnen solle. Der Streit der beiden eskaliert vollends, beide schreien sich an, während die anderen nur stumm danebensitzen. Viele können Candy nicht leiden, eingreifen will aber keiner. Könnt ihr Diellza verstehen? Oder sollte man Candy eigentlich viel mehr Gehör schenken?

Sat.1