Schock beim ESC! Andreas Kümmert (28) geht als glorreicher Sieger beim Vorentscheid zum Eurovision Song Contest raus, soll Deutschland in Wien vertreten, doch er tritt zurück. Die große Frage bleibt: Warum? Warum ist der Sänger überhaupt aufgetreten, wenn er doch nicht zum großen Battle antreten will? Schon nach seinem Sieg bei The Voice of Germany erzählte er auf der Pressekonferenz, auf der auch Promiflash anwesend war, wie schnell ihm alles über den Kopf wachsen kann...

Ann Sophie und Andreas Kümmert
Nigel Treblin / Getty Images
Ann Sophie und Andreas Kümmert

"Natürlich gibt es - wie bei jedem normalen Menschen - diese Momente, in denen es einem mal zu viel wird", so Andreas. Ob ihm in Hannover auch alles zu viel geworden ist? Hat der The Voice-Sieger wirklich nicht mit seinem Sieg gerechnet? Immerhin haben zig Fans für ihn anrufen, ihre Stimme für ihr Idol abgegeben und standen hinter ihm. Sein Rücktritt ist ein harter Schlag für sie!

Andreas Kümmert
Nigel Treblin / Getty Images
Andreas Kümmert

Was Andreas schon nach seinem glorreichen Sieg bei The Voice of Germany gesagt hat, wie sehr ihm schon damals die Vorstellung von Ruhm zusetzte, könnt ihr euch im "Newsflash" anschauen.

Andreas Kümmert
Facebook / Andreas Kümmert
Andreas Kümmert