Noch nicht einmal zwei Wochen läuft Newtopia jetzt im TV und muss schon auf zwei seiner Pioniere verzichten. Denn nach Lenny schmeißt nun auch Kerstin freiwillig das Handtuch. Laut Bild-Informationen hat die 38-Jährige bereits gestern ihren Auszug angekündigt.

SAT.1

Grund ist die Trennung von ihrem Mann Frank und ihrer Teenie-Tochter, die Kerstin mehr zu schaffen macht, als sie zunächst vermutet hat. "Ich wollte sie vor gewissen Sachen schützen in 'Newtopia'. Aber ich hab ihr in dem Brief auch mitgeteilt, dass ich ehrlich sein will, dass es mir beschissen geht. Ich wollte sie nicht rausholen, ich wollte ihren Traum nicht zerstören. Ich liebe sie einfach so sehr, sie ist so eine tolle Frau. Für mich ist es hart zu sehen, wie sehr auch sie unter der Trennung leidet", erklärt Frank. Auch wenn es nach den Zuschauern geht, wäre Kerstin bald rausgeflogen, denn sie war die unbeliebteste Pionierin. Nun ist sie dem ersten Rauswurf zuvorgekommen. Offenbar sind es Franks Worte, die Kerstin zum Aufgeben bewegen. Die Sehnsucht des Paares hat jetzt ein Ende und die Familie kann sich bald wieder in den Armen liegen.

SAT.1
Sat.1