Große Verwirrung beim DSDS-Zuschauer! Da sieht man Menderes (31) in der einen Szene freudestrahlend und glücklich über sein Weiterkommen, doch kurz darauf folgt plötzlich sein erneutes DSDS-Aus. Was war da los? Warum ist Menderes nicht mit nach Thailand gereist? Promiflash hat bei RTL nachgefragt und verrät die Neuerung bei DSDS.

Menderes
RTL / Stefan Gregorowius
Menderes

Denn was im Fernsehen nicht gezeigt wurde: Die 110 Kandidaten, die während der Castings weiterkamen, mussten noch einmal vorsingen. In diesem sogenannten "Quickpick" wird entschieden, wer tatsächlich mit nach Thailand reisen darf. "Wir haben den Quickpick in diesem Jahr sehr verdichtet erzählt, um schneller die Möglichkeit zu haben, von den Kandidaten zu erzählen, die auch noch im weiteren Verlauf der Staffel eine Rolle spielen werden", so eine RTL-Sprecherin gegenüber Promiflash.

Mandy Capristo, Menderes, Dieter Bohlen, Heino und DJ Antoine
RTL / Stefan Gregorowius
Mandy Capristo, Menderes, Dieter Bohlen, Heino und DJ Antoine

Daher die schnelle Dramaturgie der gestrigen DSDS-Folge, die bei dem einen oder anderen Zuschauer wohl für Verwirrung sorgte. Immerhin brachte der Recall im Ausland dann jede Menge Unterhaltung mit sich - auch das war ein Grund für den "Quickpick": "Zudem wollten wir zügiger die großartigen Bilder aus Thailand zeigen und diese niemandem vorenthalten."

Mandy Capristo, Dieter Bohlen, Heino und DJ Antoine
RTL / Stefan Gregorowius
Mandy Capristo, Dieter Bohlen, Heino und DJ Antoine

Was für eine Aufregung! Damit dürfte nun aber geklärt sein, warum einige Kandidaten, die im Casting weiterkamen, plötzlich nicht mit ins Ausland geflogen sind.

Alle Infos zu "Deutschland sucht den Superstar" im Special bei RTL.de