Die Liebe und der Mallorca-Auswanderer Jens Büchner (45) - so ganz wollen diese zwei Dinge nicht harmonisieren. Nach der gescheiterten Beziehung zu seiner Jenny und der unglücklichen Liaison zu Nadine Hildegard dachte man: Nun hat er sein Glück gefunden.

Jens Büchner
VOX/99pro media
Jens Büchner

Sarah hieß die neue Frau an seiner Seite. Doch auch sie gehört nach nur kurzer Zeit und vielen gemeinsamen Plänen der Vergangenheit an. Dies teilt Jens selbst auf seiner Facebook-Seite mit: "Sarah ist eine wunderbare Frau und ich war mega froh mit ihr, aber leider habe ich gemerkt, dass es nur für Freundschaft reicht." Eine weitere gescheiterte Beziehung, die Jens nun erst einmal verarbeiten muss. Es scheint, als habe ihn das Liebes-Aus tief getroffen: "Mehr möchte ich nicht dazu schreiben." Sarah jedoch wünscht er nur das Beste: "Ich wünsche ihr aus tiefstem Herzen, dass sie mir verzeihen kann und schnell wieder glücklich wird."

Jens Büchner und Nadine Hildegard
Facebook / Nadine Hildegard
Jens Büchner und Nadine Hildegard

Und auch wenn Jens selbst die Trennung beschlossen hat, so ist das, was er am wenigstens wollte, Sarah wehzutun: "Ich weiß, dass ich der größte Idiot bin, der zurzeit hier rumrennt, aber ich bin auch nur ein Mensch, der viel mit dem Herz statt mit dem Kopf denkt." Armer Jens - hoffen wir, dass auch er die Trennung bald verarbeitet und wieder mit Frühlingsgefühlen zu sehen ist.

Jens Büchner
VOX/99pro Media
Jens Büchner