Wenn Pietro (22) und Sarah Lombardi (22) ein Haus bauen, ist die Rollenverteilung zwischen dem Ehepaar klar geregelt. Während SIE sich Sorgen wegen der Baumängel im neuen Eigenheim macht, hat ER nur eines im Kopf: seinen neuen Fernseher. Und dieser muss vor allem ein Kriterium erfüllen: Er muss riesengroß sein.

Sarah Engels und Pietro Lombardi
RTL II
Sarah Engels und Pietro Lombardi

In ihrer TV-Doku "Sarah & Pietro bauen ein Haus" machen sich die beiden ehemaligen DSDS-Helden in einem Elektro-Fachmarkt auf die Suche nach den wichtigsten Haushaltsgeräten. Dabei steckt Pietro bereits im Vorfeld die Kompetenzbereiche ab: "Fernseher ist meine Sache - du entscheidest über den Staubsauger!" Doch am Ende darf der Sänger nicht seinen Wunschfernseher mit nach Hause nehmen, denn Sarah legt ihr Veto ein: "Der ist ja so groß wie unsere Wand." Nach ein paar gespielten Tränchen von Pietro wird ein kleineres TV-Gerät eingepackt - ganz so, wie Sarah es will.

Sarah Engels und Pietro Lombardi
RTL II
Sarah Engels und Pietro Lombardi

Dabei hatte der baldige Papa im Einzelinterview noch großspurig angekündigt: "Wir sind beide gleichberechtigt - aber eigentlich habe ich mehr zu sagen." Schade für Pietro, dass Sarah das Interview wohl leider nicht gesehen hat.

Sarah und Pietro Lombardi für ihre RTL II-Sendung "Sarah & Pietro bauen ein Haus"
RTL II
Sarah und Pietro Lombardi für ihre RTL II-Sendung "Sarah & Pietro bauen ein Haus"