Diese Liebesgeschichte hätte nicht schlimmer enden können. Sah es zunächst so aus, als würden Pamela Anderson (47) und Rick Salomon (46) niemals so richtig voneinander loskommen und sich trotz aller Streitigkeiten letztlich doch immer wieder zusammenraufen, scheint die Lage jetzt endgültig eskaliert zu sein: Die Blondine hat eine einstweilige Verfügung gegen ihren Ex erwirkt!

Pam hat Angst, dass ihr "verrückter" Exfreund sie körperlich angreifen und schwer verletzen könnte. Das ehemalige Baywatch-Babe führte an, dass er schon in der Vergangenheit Anzeichen von gewalttätigem Verhalten an den Tag gelegt habe. Einmal habe er beim Sex versucht, sie zu ersticken. Nach der letzten Trennung sei er schließlich vollends ausgeflippt, habe ihr grausame Beschimpfungen an den Kopf geworfen. Doch das ist noch nicht alles: Rick diffamiert sie in der Öffentlichkeit. Pam hätte mehrere Babys ohne sein Wissen abgetrieben, so eine der Anschuldigungen.

Die einstweilige Verfügung gilt zunächst so lange, bis der Fall Anfang April noch einmal in aller Ausführlichkeit vor Gericht in einer Anhörung untersucht wird. Das geht aus Gerichtsakten hervor, die dem amerikanischen Magazin People vorliegen sollen.

Pamela Anderson und Kid Rock im Oktober 2006
Getty Images
Pamela Anderson und Kid Rock im Oktober 2006
Pamela Anderson und Rick Salomon im November 2013
Getty Images
Pamela Anderson und Rick Salomon im November 2013
Pamela Anderson mit ihrem Sohn Brandon Lee
Jason Merritt/Getty Images
Pamela Anderson mit ihrem Sohn Brandon Lee


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de