Vor einigen Tagen fasste Jaime King (35) einen mutigen Entschluss. Sie postete ein Foto von ihrem schwangeren Körper mit nicht mehr als einem schwarzen Slip bekleidet. Mit ihrem Post sorgte die Schauspielerin mächtig für Aufsehen, kurze Zeit später war er verschwunden.

WENN

Bereut habe sie den fast nackten Schnappschuss aber nicht, stellte Jaime im Interview mit dem People Magazine klar: "Ich habe es nicht als aufreizend oder sexy empfunden. Ich habe dieses Foto als Verteidigerin und Aktivistin für den weiblichen Körper gepostet." Gelöscht habe nicht sie selbst, sondern ihr kleiner Sohn das Bild. Schließlich habe sie die Diskussionen um den perfekten Körper satt, auch wenn sie selbst schon immer dünn gewesen sei, so Jaime. Leute, die sie dafür kritisieren und ihr raten, ein Sandwich zu essen, würden ihr ein furchtbares Gefühl geben. "Nachdem ich ein Kind bekommen habe, begann ich zu realisieren, dass ich mich nicht dafür schäme, wie ich aussehe. Das bin ich... Ich wollte einfach nur sagen, dass ich mich selbst liebe", sagte sie selbstbewusst.

Jaime King
Jen Lowery/ Splash News
Jaime King
Jaime King
Getty Images
Jaime King