Als Model hat man es nicht immer leicht! Sichere Einnahmequellen sind nur wenigen Mädchen in der harten Branche vergönnt und auch der Körper wird immer wieder kritisch beäugt und muss stets dem Ideal entsprechen. Das bedeutet gerade im Modelbusiness: Je dünner, desto besser. Sogar die schmale Germany's next Topmodel-Gewinner Stefanie Giesinger (18) ist nicht für alle Jobs mager genug.

"Sagen wir es mal, wie es ist: Für Mailand oder so bin ich einfach zu dick. Nicht unbedingt meine Meinung, aber so ist es nun mal", verriet das süße Model im Interview mit InTouch. Eigentlich ist das kaum zu glauben. Immerhin hat Stefanie die perfekten Modelmaße 85-60-89. Bei einer Größe von 1,77 Metern wiegt die 18-Jährige gerade mal 58 Kilo. Das ergibt einen BMI von 18,1 und somit leichtes Untergewicht.

Glücklicherweise geht es bei Stefanie auch ohne Mailand und Magerkörper. In Deutschland wird das schöne Model nämlich auch ohne herausstehende Knochen für den Laufsteg gebucht.

Model Stefanie Giesinger bei den MTV EMAs 2016Anthony Harvey / Getty Images
Model Stefanie Giesinger bei den MTV EMAs 2016
Stefanie Giesinger bei den MTV EMAs 2016Andreas Rentz / Getty Images
Stefanie Giesinger bei den MTV EMAs 2016
Marcus Butler und Stefanie Giesinger bei den MTV EMAs 2016Anthony Harvey / Getty Images
Marcus Butler und Stefanie Giesinger bei den MTV EMAs 2016


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de