Verliert der Tatort sein beliebtestes Ermittler-Duo? Jan Josef Liefers (50) und Axel Prahl (54) sollen laut Medienberichten vor dem Absprung stehen. Der Grund: unzufriedene Schauspieler! Der Focus titelt: "Vergrault die ARD Liefers und Prahl?" Die Gerüchtekripo ermittelt...

Jan Josef Liefers und Axel Prahl
WENN
Jan Josef Liefers und Axel Prahl

Das sind die Fakten
Der aktuelle Vertrag von Liefers und Prahl läuft bis Anfang 2017. Vier neue Folgen sind garantiert. Aber was passiert dann?

Jan Josef Liefers und Axel Prahl
WDR/Filmpool Fiction/Wolfgang Ennenbach
Jan Josef Liefers und Axel Prahl

Das sind die Gerüchte
Ein WDR-Insider will gegenüber Bild die Gründe für den neuen Vertragspoker kennen: "Es geht ihnen dabei nur um die Weiterentwicklung der Figuren. Für den laufenden Vertrag haben die beiden sogar eine Gehalts-Nullrunde akzeptiert." Um das Duo bei Laune zu halten, soll sogar ein Kino-"Tatort" geplant sein. Solche Goodies sind wohl auch nötig, um Liefers und Prahl zu halten. Ein Regisseur berichtet: "Jan Josef und Axel können sich vor anderen Angeboten kaum retten. Es ist kein Geheimnis, dass das ZDF seine Arbeit mit Liefers gerne ausbauen würde. Das wäre das Aus für den 'Tatort'."

Jan Josef Liefers und Anna Loos
Patrick Hoffmann/WENN.com
Jan Josef Liefers und Anna Loos

Das sagen die Verantwortlichen
Eine WDR-Sprecherin bestätigt: Es werde an einem Drehbuch zu einem "Tatort"-Kinofilm gearbeitet. Zu den sonstigen Vertragsinhalten gibt es keinen Kommentar. Und was sagen die Ermittler? Gegenüber Bild nörgelt Prahl: "Da ist gerade einmal die Tinte unter den neuen Verträgen trocken. Und dann so eine Frage. Lasst uns doch arbeiten. Letztes Jahr habe ich gesagt, dass wir noch maximal 25 Jahre "Tatort" Münster machen. Nach meiner Rechnung kommen da noch 24!"

Na dann heißt es wohl vorerst "Aufatmen!" bei den "Tatort"-Fans... Würde euch das Ermittler-Team aus Münster fehlen?