Für One Direction bricht eine ganz neue Ära an, denn ab sofort sind die Boys nur noch als Quartett unterwegs. Zayn Malik (22) verließ gestern ganz offiziell die Band. Er will abseits des Rampenlichts auch mal ein ganz normaler junger Mann sein.

Zayn Malik
Getty Images
Zayn Malik

Bis auf das Facebook-Statement der Band, gab es bislang keine weiteren Äußerungen der Mitglieder. Doch nun brachen Harry (21), Louis (23) und Liam (21) ihr Schweigen. "Wie immer nur Liebe", twitterte zuerst Harry. Louis schrieb seinerseits: "Es waren ein paar verrückte Tage, aber ihr sollt wissen, dass wir härter als je zuvor am besten Album, das wir je gemacht haben, arbeiten werden." Auch Liam ging nicht direkt auf den Ausstieg seines Bandkollegen ein, er twitterte: "So glücklich nach 24 seltsamen Stunden endlich im Bett zu sein."

Adriana M. Barraza/WENN.com

So wirklich äußerte sich keiner der Jungs dazu, was er von Zayn und seiner Entscheidung hält. Dass zumindest Harry emotional sehr berührt war, zeigte er beim ersten Gig zu viert.

Niall Horan und Liam Payne
Getty Images
Niall Horan und Liam Payne