Robert Kardashian (28) schockierte mit seiner Aussage, seine Schwester Kim (34) sei genau wie der psychopathische Hauptcharakter aus der Buchverfilmung "Gone Girl". Jetzt berichtet ein Insider, der die Familie gut kennt, warum Rob zu heftig auf Kim reagierte und sie sogar als "Bitch" betitelte.

Er sei der Ansicht, Kim habe einfach zwei Gesichter. "Rob geht es momentan sehr schlecht. Er ist in keiner guten Stimmung", wird der Kardashian-Kenner bei Us Weekly zitiert. "Kim hat ihm gesagt, er solle sich endlich zusammenreißen und aus seinem schwarzen Loch herausfinden." Das habe bei Rob das Fass zum Überlaufen gebracht. Kurz nachdem er eine gemeinsame Szene mit Kim für Keeping up with the Kardashians drehte, soll er den gemeinen Post verfasst haben.

Rob, der immer noch gegen seine Depressionen sowie sein Übergewicht ankämpft, fühlt sich von Kim einfach nicht akzeptiert und demnach minderwertiger. Er ist das schwarze Schaf in der Familie und lässt seine Wut darüber, gerade offensichtlich an seiner älteren Schwester aus.

Rob, Kourtney, Kendall, Kim, Kylie und Khloe (von links nach rechts) 2008Noel Vasquez/Getty Images
Rob, Kourtney, Kendall, Kim, Kylie und Khloe (von links nach rechts) 2008
Blac Chyna und Robert Kardashian in HollywoodGreg Doherty / Getty Images
Blac Chyna und Robert Kardashian in Hollywood
Kanye West, Kris Jenner und Kim Kardashian im Mai 2014 in ParisKENZO TRIBOUILLARD / Freier Fotograf
Kanye West, Kris Jenner und Kim Kardashian im Mai 2014 in Paris


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de