Man liebt sich, man heiratet und manchmal geht's eben schief. Während die einen sich dann aber in aller Freundschaft trennen, drohte das Ganze bei Jeremy Renner (44) und Sonni Pacheco in einem echten Rosenkrieg auszuarten.

Jeremy Renner
Imeh Akpanudosen / Getty
Jeremy Renner

Sie stritten immer wieder und fast alles erreichte früher oder später die Öffentlichkeit. Es ging um Erpressung, vermeintlichen Drogen-Konsum während der Schwangerschaft und vor allem um das Sorgerecht für Töchterlein Ava. Während Jeremy dieses zumindest teilen wollte, soll Sonni ihm lediglich ein Besuchsrecht angeboten haben. Nun scheinen sich die Streithähne zumindest im letzten Punkt geeinigt zu haben. Am 1. April sahen sich beide in einem Gericht in Los Angeles wieder, berichtet Fox News. Dort wurde jetzt entschieden, dass sowohl dem Schauspieler, als auch seiner Ex das Sorgerecht zugesprochen wird.

AKM-GSI / Splash News

Von nun an können und müssen sie sich also beide um die kleine Ava kümmern - eine Entscheidung, die mit Sicherheit die Beste für ihre Tochter ist.

Jeremy Renner
WhoSay/Jeremy Renner
Jeremy Renner