Nachdem die Sonderbehandlung von Blue Ivy Carter (3) in der Vorschule zuletzt große Wellen schlug, sorgt die Tochter von Beyoncé (33) und Jay-Z (45) nun erneut für ungewöhnliche Schlagzeilen. Zusammen mit ihrer Tante Solange Knowles (28) und deren Sohn verbrachte die Dreijährige den Ostermontag an einem für so kleine Kinder eher ausgefallenen Ort. Der kleine Fratz machte nämlich das Museum of Contemporary Art in Los Angeles unsicher.

Blue Ivy Carter
Instagram / saintrecords
Blue Ivy Carter

Diesen tollen Ausflug hielt Solange dann auch gleich mit ein paar schönen Schnappschüssen fest. "Dein kleines Lichtchen...", schrieb sie zu einem Instagram-Bild, auf dem sich Blue Ivy ganz interessiert eine Lichtinstallation aus vielen einzelnen Glühbirnen anschaut. Ein anderes Foto kommentierte sie mit: "Ich erlebe gerade wahre künstlerische Größe mit zwei meiner Lieblingsmenschen." Für Blue Ivy ist so ein Museumsausflug allerdings längst Routine, schließlich nehmen ihre Eltern sie auch immer mal wieder zu Ausstellungen mit.

Beyonce, Jay-Z und Blue Ivy Carter
AKM-GSI / Splash News
Beyonce, Jay-Z und Blue Ivy Carter

Dennoch verbrachte der süße Fratz den Ostersonntag zuvor offenbar wie alle kleinen Kids, denn Mama Beyoncé postete auf ihrem Instagram-Account ein Bild von selbst bemalten Ostereiern.

Beyonce
Instagram / beyonce
Beyonce