Die Newtopia-Fans sind nach dem überraschenden Auftritt der Executive Producerin, die vor laufender Kamera mit den Pionieren über die Zukunft der Show gesprochen hat, sehr enttäuscht von dem Format und lassen ihre Wut über "Faketopia" auf allen sozialen Netzwerken aus. Mittlerweile fordern sie sogar schon die Absetzung der Sendung.

Sat.1

Auf Facebook schreibt ein ehemaliger Fan resigniert: "Also liebes 'Newtopia'-Team ich bin nun leider nicht mehr in der Lage diese Sendung weiter zu schauen. Ich habe immer schon den Eindruck gehabt, dass die Sendung leider nicht echt ist. Der ein oder andere Pionier hat schon mal ein Gespräch im Livestream angefangen und wurde schlagartig unterbrochen. Schade es hätte ja wirklich klappen können mit euch." Und auch auf Twitter sind die Zuschauer fassungslos. "Wie kann man ein so geniales Format nur so an die Wand fahren!" oder "Ab sofort sollte man bei #newtopia lieber Kameras in die Produktion stellen. Das scheint um einiges spannender und unterhaltsamer zu sein", wird dort getweetet.

SAT.1

Auch die Promiflash-Leser sind sauer. "Nun wissen wir auch alle, dass Faketopia niemals pleite gehen wird. Notfalls füllen die Bewohner einen Lottoschein aus und gewinnen den Jackpot!!" und "Newtopia ist derzeit die größte Verarsche im TV", heißt es in den Kommentaren. Seid ihr auch so enttäuscht von "Newtopia" oder findet ihr die Reaktion der Fans übertrieben?

Sat.1