Überraschung! Kim Gloss (22) hat einen unechten Busen! Die Popsängerin und Mutter eines Kindes gestand jetzt in einem Interview mit der Bild-Zeitung, dass ihre Brüste im wahrsten Sinne des Wortes nicht mehr das sind, was sie einmal waren:

Kim Debkowski
Facebook/ Kim Gloss
Kim Debkowski

"Ich gebe zu: Ich habe mir gerade den Busen machen lassen. Nach der Schwangerschaft war er mir nicht mehr straff genug. Jetzt bin ich total glücklich mit meinen neuen Brüsten."

Kim Debkowski
AEDT/WENN.com
Kim Debkowski

Kim hat aber offensichtlich auf den immer unbeliebter werdenden Atom-Busen verzichtet, unbedingt aufgefallen wäre die Veränderung ihres Körpers nicht unbedingt. Mal abgesehen davon, dass sie seit einiger Zeit fleißig mit einem Personal Trainer Sport macht und den Blick ihrer Fans sowieso lieber auf ihre schrumpfende Taille lenkt. Sich noch einmal unter das Messer legen, möchte sich die Sängerin übrigens nicht, obwohl die Operation an sich nicht schmerzhaft gewesen sei: "Aber danach fühlte es sich an, als wenn ein Elefant auf mir sitzen würde. Weitere Schönheits-OPs werde ich nicht machen lassen."

Instagram/ Kim Debkowski