Sie macht Schluss mit künstlich: Kader Loth (42) plante bereits im Januar ihre Silikonbrüste zu entfernen und wieder mit natürlichem Busen zu bestechen. Jetzt, vier Monate später, hat sie ihre Ankündigung wahr gemacht.

Kader Loth
Schultz-Coulon/WENN.com
Kader Loth

Auf ihrer Facebook-Seite schreibt Kader nämlich vor wenigen Stunden: "Guten Morgen Leute! Habe mein Brust OP soweit gut überstanden!!! Freue mich auf ein neues Leben mit meinen neuen kleineren Brüsten!!!" Ein Schritt, den Kader im Vorfeld natürlich gründlich durchdachte. Schon seit Längerem litt sie unter Schmerzen, konnte nicht mehr auf dem Bauch liegen. Ihre gemachten Brüste verhärteten sich über die Jahre, weil ihr Körper die Implantate immer wieder abstieß. Ein langer Leidensweg für Kader, dem sie nun lebewohl sagte. Ihr gesundes Leben hat die schöne Brünette nun also ihrem persönlich gewählten Schönheitsideal übergeordnet und freut sich, wie aus dem Statement deutlich hervorgeht, über ihren kleinen Busen.

Kader Loth
AEDT/WENN.com
Kader Loth

Und an Attraktivität wird Kader durch die Verkleinerung mit Sicherheit nicht verlieren. Auf den nächsten "Red Carpet"-Auftritt der TV-Ikone darf man sich also schon jetzt freuen.

Kader Loth
Facebook / Loth Kader
Kader Loth