Die letzte Folge von Gossip Girl flimmerte bereits vor mehr als zwei Jahren über den Bildschirm, damit ist die Serie also eigentlich schon lange Geschichte. Doch Blake Lively (27) musste in der Zwischenzeit feststellen, dass sich ihre Serienvergangenheit nicht so leicht abschütteln lässt. Denn Fans genauso wie die Presse verbinden sie immer noch mit ihrer "Gossip Girl"-Rolle. Dabei mag Blake es gar nicht, mit Serena van der Woodsen verglichen zu werden.

Blake Lively
Sundholm,Magnus / ActionPress
Blake Lively

Im Interview mit dem Allure-Magazin verriet die frischgebackene Mama, dass sie nicht viel mit dem blonden Rich Girl, das sie sechs Staffeln lang verkörperte, gemeinsam hat. Im Gegenteil scheint sie selbst von vielem, was sie als Serena getan hat, abgestoßen zu sein. "Ich wäre nicht stolz darauf, eine Person zu sein, die jemandem das Kokain gibt, mit dem er eine Überdosis erleidet und dann auf jemanden schießt und mit dem Freund eines anderen Mädchens ins Bett geht", erklärte Blake ihre Ablehnung.

Blake Lively
Michael Carpenter/ WENN.com
Blake Lively

Für Serienzwecke war Serena sicher eine spannende Figur, aber ihre Darstellerin möchte klar machen, dass sie ganz anders ist. Generell blickt Blake durchaus kritisch auf "Gossip Girl" zurück: "Die Leute liebten die Serie, aber sie fühlte sich persönlich auch immer etwas kompromittierend an - man möchte ja eigentlich schon eine bessere Botschaft in die Welt hinausschicken."

Blake Lively und Ryan Reynolds
FayesVision/WENN.com
Blake Lively und Ryan Reynolds