Kim Kardashians (34) Körper ist ihr Markenzeichen. Kein Wunder also, dass sie keine Kosten und Mühen scheut, um diesen möglichst knackig zu halten. Wer jetzt allerdings glaubt, sie würde wie so viele Hollywoodstars auch hungern, der irrt sich. Eigentlich sei es ihr Liebster Kanye West (37), der ständig irgendeine Diät macht und sie anspornt, es ihm gleich zu tun. Sie haben eigens einen Ernährungsberater, der den Menüplan alle zehn Tage umstellt. So viel zu den Rahmenbedingungen - was kommt denn nun auf den Tisch?

Kim Kardashian und Kanye West
WENN
Kim Kardashian und Kanye West

"Ich frühstücke immer sehr schnell, bevor North West aufwacht. Normalerweise esse ich Rühreier, Haferlocken oder einen Proteinshake mit Früchten", erklärte sie dem US-Magazin Harper's Bazaar. Zur Mittagszeit bereitet ein Koch meist ein Gericht mit Fisch oder Hühnchen und Gemüsebeilage zu. Ähnliches erwartet sie dann auch gegen Abend. Auf alkoholische Cocktails oder Desserts nach dem Essen verzichtet sie meist - wenn sie es denn schafft. Kim liebt eine ganz spezielle Milcheissorte und kann nicht immer darauf verzichten. Zudem gönnt sie sich hin und wieder eine Portion Erdnuss- oder Mandelbutter, die sie direkt aus der Packung heraus schlemmt.

WENN

Ein Laster hat sie sich inzwischen fast abgewöhnt: Eistee! "Früher habe ich tonnenweise Eistee getrunken, aber das habe ich zurück geschraubt. Ich war wirklich süchtig danach." Zudem habe sie den Tee mit zehn Stückchen Süßstoff angereichert, bis ihre Schwester Kourtney (36) sie ermahnte, das endlich bleiben zu lassen. "Heute trinke ich nur noch einen Eistee pro Woche, mit lediglich drei Stückchen Süßstoff", so Kim. Irgendwie sympathisch, dass es ihr wie allen normalen Menschen schwer fällt, auf ihre Laster zu verzichten und sie öffentlich dazu steht.

Kim Kardashian
Splash News
Kim Kardashian