Sie hat das geschafft, wovon unzählige Models träumen - und das mit etlichen Pfunden mehr auf den Hüften! Ashley Graham wurde als erstes Plus-Size-Model überhaupt in der "Sports Illustrated" abgedruckt. Eigentlich schaffen es nur die durchtrainiertesten Beautys, die die klassische Idealvorstellung erfüllen, in die Bademoden-Ausgabe. Umso stolzer ist die 27-Jährige auf diesen Erfolg. Zwar hat sie es "nur" in den Innenteil und nicht aufs Cover geschafft, doch sie ist der festen Überzeugung, dass das erst der Anfang ist.

Ashley Graham
Getty Images
Ashley Graham

Das Mannequin freut sich, dass sie der lebende Beweis dafür ist, dass man nicht extrem schlank sein muss, um den Durchbruch zu schaffen. Die kurvige Schönheit wurde von dem Männermagazin "askmen" sogar auf den elften Platz der 99 herausragendsten Frauen gewählt. Sie ließ damit US-Präsidentengattin Michelle Obama (51) hinter sich, die direkt hinter ihr auf Platz 12 landete. "Das war ein komischer Moment," so Ashley. "Männer wollen eben Kurven sehen", so ihre Erklärung im US-Magazin People.

Ashley Graham
Getty Images
Ashley Graham
Ashley Graham
WENN
Ashley Graham