Fast & Furious 7 ist ein voller Kino-Erfolg. Trotzdem ist die Freude beim Film-Cast nach dem Tod von Paul Walker (✝40) darüber getrübt. Besonders Vin Diesel (47) leidet noch immer sehr unter dem Verlust seines engen Freundes. Nach seinem rührenden Auftritt bei den MTV Movie Awards hat der Action-Star nun noch einmal erklärt, wieso Pauls Tod gerade ihn so sehr getroffen hat.

"Wir sind zusammen in dem Business aufgewachsen, wir sind zusammen berühmt geworden und wir haben im größten Franchise zusammen gearbeitet. Er war einfach mein Partner. Ich habe mein ganzes Leben geschauspielert, aber niemand bringt dir bei, wie du dich verhalten sollst, wenn du in einer Szene vorgeben musst, dass er noch da ist, wenn du gleichzeitig aber noch um ihn trauerst", erklärte er in einem Interview in der Show Live with Kelly and Michael. "Es ist wirklich einer der düstersten Momente meines Lebens. Es ist eine sehr schlimme Zeit."

Euch fehlt Paul Walker auch so sehr? Dann schwelgt in diesem Quiz doch noch einmal in Erinnerungen:

Ruby Rose bei einer PartyFrederick M. Brown / Freier Fotograf / Getty Images
Ruby Rose bei einer Party
Vin Diesel und Paul Walker bei der "Fast & Furious"-Premiere in Universal City, KalifornienKevin Winter/Getty Images
Vin Diesel und Paul Walker bei der "Fast & Furious"-Premiere in Universal City, Kalifornien
Vin Diesel und Paul Walker bei der ComicCon 2013Getty Images / Ethan Miller
Vin Diesel und Paul Walker bei der ComicCon 2013


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de