Schauspieler Dalton Gray (17) hat es ganz schön schwer erwischt. Bei einem Unfall, für den er tatsächlich so gar nichts kann, hätte er fast sein Augenlicht verloren. Der 17-Jährige wurde bereits am vergangenen Wochenende von einem betrunkenen Fahrer angefahren, ganz offensichtlich wird der "American Horror Story"-Star von diesem furchtbaren Ereignis eine große Narbe im Gesicht zurückbehalten.

Dalton Gray
Instagram/daltongray
Dalton Gray

Wie ein Sprecher des jungen Mimen nun gegenüber TMZ bestätigte, sei Dalton in der Nacht von Samstag auf Sonntag gemeinsam mit einem Freund im Auto in Los Angeles unterwegs gewesen. Dalton selbst war Beifahrer und saß auf der Seite, in die der vermeintlich betrunkene Verursacher des Unfalls reincrashte. Dabei wurde er nicht nur bösartig im Gesicht verletzt, auch Hüfte und Oberschenkel wurden durch den Horrorcrash beeinträchtigt. Doch die Verletzungen im Gesicht waren sogar so schlimm, dass die rechte Hälfte rekonstruiert werden musste, außerdem wurden zahlreiche Glassplitter aus seinem Auge entfernt. Glücklicherweise heißt es aber, dass Dalton seine Sehfähigkeit wieder komplett zurück erlangen wird. Der Unfallverursacher konnte im Übrigen festgenommen werden und sitzt noch immer im Gefängnis.

Apega/WENN.com

Besonders schlimm: Erst vor zwei Monaten ist Daltons einstiger Serienkollege Ben Woolf ums Leben gekommen - Grund dafür: ein Autounfall!

Dalton Gray
@Parisa / Splash News
Dalton Gray