Am vergangenen Freitagabend wurde in den USA endlich das Interview ausgestrahlt, in dem sich Bruce Jenner (65) vor aller Welt dazu bekennt, im Kopf schon lange eine Frau zu sein. Nach diesem Gang an die Öffentlichkeit wurde ihm von jeglichen Promis und von seiner Familie vor allem eines ausgesprochen: größter Respekt! Einer jedoch zeigte sich beschämt und beschimpfte den einstigen Leistungssportler sogar, und zwar kein Geringerer als Kim Kardashians (34) Exmann Kris Humphries (30).

Kim Kardashian und Kris Humphries
WENN
Kim Kardashian und Kris Humphries

"Ich bin stolz, dass ich ausgestiegen bin, als ich es getan habe", schreibt dieser nämlich auf Twitter und beteuert damit, glücklich zu sein, nicht mehr zum Kardashian-Jenner-Clan zu gehören. Wirklich harte Worte des Basketballspielers. Doch es scheint, als habe er seine Aussage nach einiger Zeit doch noch bereut, denn gute zehn Stunden später erklärt er: "Ich habe Bruce schon immer unterstützt und werde es auch immer tun. Jetzt realisiere ich, dass ich zu dumpf war, und entschuldige mich aufrichtig dafür, wie meine Aussage rüber kam. #VolleUnterstützungFürBruce." Na, ob das allerdings so richtig von Herzen kommt, ist nun ja irgendwie fragwürdig...

WENN
Bruce Jenner und Diane Sawyer
WENN
Bruce Jenner und Diane Sawyer