Hierzulande hatte die Serie Revenge von Anfang an Schwierigkeiten, in den USA war die Show mit einer Story bestehend aus Rachegelüsten, Intrigen und Dramen zunächst ein voller Erfolg. Woche zu Woche scharten sich die Fans vor den TV-Bildschirmen, um zu sehen, wie sich Emily Thornes (Emily VanCamp, 28) Machtspielchen so entwickelten. Doch jetzt ist auch im Heimatland der Serie die Luft raus und so wird sie nun nach der vierten Staffel offiziell abgesetzt.

Emily VanCamp
VOX / ABC Studios
Emily VanCamp

Entertainment Weekly erfuhr jetzt, dass man beim Sender ABC beschlossen hat, "Revenge" zu beenden. Das in den USA am 10. Mai ausgestrahlte vierte Staffelfinale wird somit zugleich auch als Serienfinale dienen. Alle Fans, die jetzt ein verhasstes offenes Ende befürchten, können laut Produzent Sunil Nayar aber beruhigt sein - trotz "eines kleinen Cliffhangers am Schluss" wird die Geschichte ordentlich zu Ende erzählt: "Wir können den Fans offiziell mitteilen, dass dies das Ende der Story sein wird. Wir haben uns mit dem Sender zusammengesetzt und wir alle wollten sicher gehen, dass wir uns damit sicher fühlen. Jetzt, da alle Beteiligten das Finale gesehen haben - das fabelhaft ist - verstehen alle, dass die Serie, so sehr wir sie auch lieben, jetzt an dem richtigen Punkt angekommen ist, sie zu beenden."

Emily VanCamp
Collection Christophel / ActionPress
Emily VanCamp

Die Abschlussfolge wird den Titel "Two Graves" tragen, was zu Spekulationen führte, dass Emily ein tragisches Ende, vielleicht sogar der Serientod erwartet. "Im Finale wird es epische, emotionale Momente geben", verriet Nayar, "es werden schockierende Dinge passieren. Das schwierige bei einer Show wie unserer ist, dass wir den extrem leidenschaftlichen Fans im Finale ein bisschen von dem geben wollen, was sie haben wollen, zugleich auch etwas, von dem sie noch nicht wissen, dass sie es wollen und etwas, das sie nie erwartet hätten. Es muss ein perfekter Mix aus allen drei Faktoren sein."

Emily VanCamp und Madeleine Stowe
Everett Collection / ActionPress
Emily VanCamp und Madeleine Stowe

Der "Revenge"-Produzent ist sich aber sicher, dass sie genau das hingekriegt haben und die Fans bei aller Trauer wegen der Absetzung extrem zufrieden mit dem Serienende sein werden.