Die Nachricht, dass Patrick Dempsey (49) nach elf Staffeln bei Grey's Anatomy aussteigt, kam nicht nur für seine Fans überraschend. Auch der "McDreamy"-Darsteller muss sich nach seiner langen Serienzeit nun erstmal neu orientieren und schauen, was er jetzt als nächstes macht. Allerdings hat Patrick da schon so einige Ideen.

Patrick Dempsey
ActionPress / Everett Collection
Patrick Dempsey

"Ich werde mir den Rest des Jahres erstmal eine Auszeit nehmen und selbst neue Projekte entwickeln. Eine Serie, die ich bereits erfunden und an den Sundance Channel verkauft habe, ist zu vergleichen mit Mad Men im Rennfahrermilieu der 60er Jahre. Ich bin aber auch in Verhandlungen mit NBC International über eine Show, die heißt 'Fodors' und ist eigentlich ein Reise-Spion-Thriller", verrät der Schauspieler im Interview mit Entertainment Weekly, der sich nun also auch als Produzent einen Namen machen will.

Patrick Dempsey und Ellen Pompeo
Splash News
Patrick Dempsey und Ellen Pompeo

Dadurch, dass er so lange den McDreamy gespielt hat, hat er nun allerdings Angst, auf diesen Charakter festgelegt zu sein. "Werde ich jemals etwas anderes spielen dürfen? Ist Derek so sehr mit mir verbunden, dass ich keine andere Rolle darstellen kann? Das wird die Herausforderung sein, ob mich die Menschen auch als eine andere Person akzeptieren", sagt Patrick. Der Filmbranche will der Hobbyrennfahrer aber zum Glück auf jeden Fall treu bleiben!

Patrick Dempsey
WENN
Patrick Dempsey