Mit der Entbindung und dem öffentlichen Auftritt vor dem Lindo Wing hat Herzogin Kate (33) bereits den härtesten Teil ihrer royalen Pflichten als frischgebackene Zweifach-Mama geschafft. In den nächsten Wochen ist sie vor allem Mama und nicht Mitglied der Königsfamilie: Ihre kleine Prinzessin bekommt nun ihre ganze Aufmerksamkeit.

Pippa Middleton und Carole Middleton
Getty Images
Pippa Middleton und Carole Middleton

Kate und William (32) werden nur wenige Tage in ihrem offiziellen Wohnsitz, dem Kensington Palace, verbingen. Nachdem allen Familienmitgliedern damit die Möglichkeit gegeben wurde, den royalen Zuwachs zu besuchen, geht es für die putzige Kleinfamilie auf ihr Anwesen nach Anmer Hall, das in der Grafschaft Norfolk im Osten Großbritanniens liegt. Nach der Geburt von Prinz George (1) zogen sich William und Kate 2013 im Haus ihrer Eltern in Bucklebury, Berkshire zurück. Diesmal also beziehen sie ihr eigenes Quartier.

Splash News

"In dieser Zeit ist es wichtig, dass die Familie zusammen ist und gemeinsam Zeit verbringt. Das ist auf dem Land deutlich einfacher als in London", so ein Insider gegenüber The Telegraph. Doch allzu lange wird das nicht möglich sein, schon Anfang Juni muss Prinz William wieder seine Ausbildung als Rettungspilot antreten. Auch die Taufe der kleinen Prinzessin wird in den nächsten Monaten erwartet: Fast drei Monate nach seiner Geburt wurde Prinz George bereits getauft. Schon Anfang August könnte dies dann auch bei seiner Schwester der Fall sein.

Splash News