Für Prinz Harry (30) hieß es gerade Abschied nehmen. Seine Zeit bei der Army in Australien ist vorüber und es geht noch einmal für eine Woche nach Neuseeland, bevor er zurück nach England reisen kann. Doch somit rückt der Moment immer näher, in dem der jüngere Bruder von Prinz William (32) endlich seine neugeborene Nichte Prinzessin Charlotte in die Arme schließen kann. Seine Fans aus Down Under allerdings wollten den Prinzen so gar nicht gerne gehen lassen - vor allem die weiblichen nicht.

Prinz Harry
Mark Metcalfe/Getty Images
Prinz Harry

So wartete eine riesige Meute Frauen vor der Oper in Sydney, um dem 30-Jährigen auf Wiedersehen zuzurufen. Die Australierinnen sind sogar so verrückt nach Harry, dass sie große Plakate mitbrachten, auf denen beispielsweise "Gingers rule", "His Royal Hotness" oder ganz klassisch "Heirate mich" zu lesen war. Eine Dame mit Plastikkrone jedoch hatte es besonders auf den Schwager von Herzogin Kate (33) abgesehen, sie schnappte sich den Prinzen für ein Selfie und versuchte tatsächlich sogar, ihn auf den Mund zu küssen. Für Prinz Harry war das aber sicherlich gar kein Problem - immerhin ist bisher noch er der Rebell der royalen Familie...

Prinz Harry
Dean Lewins - Pool/Getty Images
Prinz Harry
Prinz Harry
Dean Lewins - Pool/Getty Images
Prinz Harry