Am 10. Dezember 2014 brachte Fürstin Charlène (37) die Zwillinge Gabriella und Jacques zur Welt. Die ganze Welt freute sich damals für die ehemalige Schwimmerin und ihren Mann Fürst Albert von Monaco (57). Knapp einen Monat nach der Geburt präsentierte das glückliche Paar die Zwillinge erstmals ganz offiziell dem gespannten Volk und dieses war schon damals ganz entzückt von den beiden Babys. Heute nun hatte das Geschwisterpaar seinen zweiten offiziellen Auftritt, denn sie wurden im Fürstenstaat getauft.

Fürstin Charlène und Albert II von Monaco
ActionPress/ NIVIERE/VILLARD/SIPA
Fürstin Charlène und Albert II von Monaco

Natürlich war auch zu diesem Anlass wieder das halbe Fürstentum auf den Beinen, um sich dieses Spektakel aus nächster Nähe anzusehen. Und wie es sich gehört, hat das Volk auch ein Taufgeschenk für den Nachwuchs parat. Auf dieses müssen die Zwillinge allerdings noch ganze zwei Monate verzichten. Denn der Bürgermeister wird dies den glücklichen Eltern erst am 11. Juli überreichen. Für die Familie wird auch dieser Tag ein ganz besonderer sein, denn Fürst Albert feiert dann sein zehnjähriges Thronjubiläum.

Fürstin Charlène und Albert II von Monaco
VALERY HACHE/AFP/Getty Images
Fürstin Charlène und Albert II von Monaco
Fürstin Charlène und Albert II von Monaco
Getty Images
Fürstin Charlène und Albert II von Monaco
Fürstin Charlène und Albert II von Monaco
Facebook / Palais Princier de Monaco - Prince's Palace of Monaco
Fürstin Charlène und Albert II von Monaco