Diesen Abend haben sich mit Sicherheit nicht nur die Menschen, die beim Germany's next Topmodel-Finale anwesend waren ganz anders vorgestellt. Auch vor den TV-Bildschirmen herrschte große Sorge, denn nach der Bombendrohung wurde in der Garderobe ein mysteriöser Koffer gefunden.

Man kann nur erahnen, was in den Beamten vorgegangen sein muss, als sie das Gepäckstück nach einer solchen Meldung erblickt haben. Von außen ist verständlicherweise nicht zu erkennen, ob darin eine Bombe deponiert ist oder nicht. Aus diesem Grund war höchste Vorsicht geboten. Mehrere Stunden war man im Ungewissen, bis sich um 1:30 Uhr der Kofferbesitzer meldete. Das verriet jetzt ein Polizist gegenüber RTL. Anschließend soll die besagte Person zurück zur SAP-Arena geeilt sein, um sich und den Koffer zu identifizieren. Wie erhofft, schien der Inhalt völlig unbedrohlich zu sein, sodass zumindest in dieser Sache Entwarnung gegeben werden konnte.

Allgemein scheint sich die Lage immer mehr zu beruhigen. Inzwischen wurde sogar ein Nachholtermin für das Finale verkündet: Am 28. Mai soll jetzt im zweiten Anlauf das Topmodel 2015 gekürt werden.

Wie Stefanie Giesinger (18) die Bombendrohung im Studio miterlebte, könnt ihr euch in diesem "Newsflash"-Beitrag anschauen:

Michael Michalsky, Heidi Klum und Thomas HayoGetty Images
Michael Michalsky, Heidi Klum und Thomas Hayo
Lynn Petertonkoker, Leticia Wala-Ntuba und Heidi Klum bei der AmfAR-Gala in New YorkGetty Images
Lynn Petertonkoker, Leticia Wala-Ntuba und Heidi Klum bei der AmfAR-Gala in New York
Kim HnizdoMatthias Nareyek/WireImage
Kim Hnizdo


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de