Er ist Sänger, Schauspieler, Komponist, seit Kurzem Vater eines Sohnes und als wäre das nicht genug, schreibt Justin Timberlake (34) auch fleißig Liedtexte für sich selbst, aber auch für andere Kollegen. Hier kommen einige Songs, von denen vermutlich nicht jeder wusste, dass sie aus seiner Feder stammen.

Gachie / Splash News

Beyoncé
Auch wenn sie selbst immer wieder zu Stift und Papier greift, für Beyoncé (33) schrieb Justin bereits so einiges - dazu zählen unter anderem die Hits "Partition" und "Rocket".

Jamie Foxx
C.Smith/ WENN.com
Jamie Foxx

Rihanna
RiRi (27) kam der Gute auch schon mehr als einmal zur Hilfe. So zum Beispiel bei "Cold Case Love" und "Rehab" - dieses Lied sang er sogar mit ihr im Duett.

Madonna
Dimitrios Kambouris/Getty Images
Madonna

'N Sync
Schon zu seinen Boyband-Zeiten probierte sich JT als Songschreiber aus. Ihm hat die Truppe mit "Gone" auch eine ihrer schönsten Balladen zu verdanken.

Reba McEntire
Während viele Künstler sich lediglich auf ein Musik-Genre festlegen, schreckt der 34-Jährige auch vor Experimenten nicht zurück. So war er zum Beispiel für "The Only Promise That Remains" der Country-Sängerin Reba McEntire verantwortlich.

Madonna
Dass er mit der Queen of Pop zusammengearbeitet hat, ist kein Geheimnis, doch dass "4 Minutes" von ihm stammt, womöglich schon.

Jamie Foxx
Auch Jamie Foxx (47) widmet sich neben der Schauspielerei dem Gesang. Kein Wunder also, dass ihm Justin mit "Winner" unter die Arme griff.

Duran Duran
Diese Band zählt zu den populärsten dieser Welt und auch sie nahmen für "Falling Down" sein Schreibtalent in Anspruch.

Leona Lewis
Sie hat eine der schönsten Stimmen unserer Zeit. Justin Timberlake zu überreden, "Don't Let Me Down" für sie zu schreiben, dürfte daher nicht besonders schwer gewesen sein.