Am Sonntag erschien Taylor Swifts (25) neuster Videoclip zu ihrer Single "Bad Blood". Wer sich das Stück schon einmal angeschaut hat, weiß, dass es in diesem Musikvideo tatsächlich ganz schön actionreich zu geht. Taylor, die durch Wände crasht, kleine Kampfeinlagen und heiße Fahrten auf dem Motorrad sind nur einige Szenen, die man in dem Clip zu sehen bekommt. Dass der Dreh da natürlich nicht ganz ungefährlich war, liegt auf der Hand.

Taylor Swift
Photo Image Press / Splash News
Taylor Swift

Auf Instagram postete Taylor jetzt einen kleinen Ausschnitt von den Aufnahmen des Videos. Darin sieht man die Sängerin plötzlich durch eine Wand rasen. Betitelt hat sie ihren Post mit: "Schaut euch das 'Bad Blood'-Video bei 1:42 Minuten an, um zu sehen, dass ich es noch richtig hinbekommen habe. Das hier war mein erster Versuch. Der Stunt ist fehlgeschlagen!"

Taylor Swift
WENN
Taylor Swift

Hier könnt ihr euch das Ergebnis des gefährlichen Drehs noch einmal anschauen inklusive wahrlich großer Stars als Nebendarsteller - und unbedingt an die Stelle mit Taylors gelungenem Stunt denken:

Taylor Swift
Taylor Swift/Twitter
Taylor Swift