Das diesjährige Finale von Germany's next Topmodel wurde kürzlich aufgrund einer Bombendrohung während der Liveshow abgebrochen. Nun soll der Höhepunkt der aktuellen Staffel natürlich nicht untergehen und wird am 28. Mai wiederholt - dieses Mal allerdings nicht in einer Liveübertragung. In den USA, wie jetzt gerade verkündet wurde, in New York, wurde das Rennen um das Siegerpodest aufgezeichnet - mit Freunden und Familie im Gepäck.

Getty Images

Darüber freuten sich die drei Mädels selbstverständlich riesig. So lässt Ajsa (18) gegenüber ProSieben verlauten: "Ich hab' mich in New York verliebt, schon als ich das erste Mal hier war. Es ist so toll, hier beim Finale zu sein. Ich bin mega gespannt!" Auch Anuthida (17) hat schon ganz bestimmte Hintergedanken: "Für mich ist es etwas Besonderes, dass das Finale zum ersten Mal in New York stattfindet. Sollte ich gewinnen, kann ich als erste Siegern sagen: 'Ich wurde in New York zu 'Germany's next Topmodel' gekürt.'" Vanessa (19), die Dritte im Bunde, fühlt sich durch die Abänderung ebenfalls bestärkt: "Der Big Apple gibt mir für das Finale einen besonderen Push."

Heidi Klum mit den GNTM-Kandidatinnen
Getty Images
Heidi Klum mit den GNTM-Kandidatinnen

Doch das ist nicht die einzige Neuigkeit bezüglich GNTM. Außerdem wird die Siegerin ein zweites Mal auf dem Cover der Cosmopolitan abgebildet sein. Hinzu kommen natürlich wie in jedem Jahr ein Modelvertrag und außerdem eine 100.000-Euro-Siegerprämie in bar.

Cosmopolitan