Nicht nur die Angehörigen und Freunde von Dennis Sheehan trauern heute, auch die Bandmitglieder von U2 haben einen schweren Verlust zu verkraften. Sie haben nämlich nun von dem Tod ihres langjährigen Tourmanagers erfahren.

Wie der Nachrichtendienst TMZ berichtet, soll Sheehan am frühen Mittwochmorgen in Los Angeles verstorben sein. Offenbar bewusstlos wurde er, nachdem U2 ihr erstes von mehreren Konzerten in der Stadt gegeben haben, in seinem Hotelzimmer aufgefunden. Um etwa 5:30 Uhr sollen Sanitäter gerufen worden sein. Diese stellten den Herzstillstand von Sheehan fest und erklärten ihn für tot. Der über 60-Jährige war für mehr als 30 Jahre der Tourmanager der Band und machte mit ihnen sicherlich auch viel mit. Ob ein zu stressiges Leben nun zu seinem Tod geführt haben könnte? Was genau der Grund für den Herzstillstand gewesen sein könnte, ist nicht übermittelt.

In der Musikszene war Sheehan fest verankert und arbeitete neben U2 auch mit Größen wie Led Zeppelin, Iggy Pop, Patti Smith (68) und Lou Reed (✝71) zusammen.

Bono und The Edge von U2 bei den "iHeart Radio Music Awards" in Los AngelesGetty Images / Jesse Grant
Bono und The Edge von U2 bei den "iHeart Radio Music Awards" in Los Angeles
U2Mike Coppola / Getty Images
U2
U2 bei den EMAs 2017Dave J. Hogan / Getty Images
U2 bei den EMAs 2017


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de