Er ist amtierender "Mister World Germany" und mischt derzeit Newtopia als inoffizielles Cristiano Ronaldo-Double kräftig auf: Yasin sorgte schon kurz nach seinem Einzug ins Dorf für Gesprächsstoff. Doch nun scheint sich der Frisch-Pionier zu weit aus dem Fenster gelehnt zu haben.

Sat.1

Denn vor laufenden Kameras schockte Yasin nun mit Aussagen über Homosexuelle, die nicht nur bei den Fans der Show für Empörung sorgten: "Die Natur ist anders, es heißt ja auch 'Adam und Eva' und nicht 'Adam und Adam'", äußerte er sich im Plausch gegenüber Mit-Pionierin Kate. Doch damit nicht genug, Yasin führte seine Gedanken noch weiter aus und spann eine krude Theorie: "Meiner Meinung nach ist das ein Gendefekt oder eine Krankheit, das kann jeden treffen." Ob Yasin von Seiten des Senders nun Konsequenzen fürchten muss? Nach Aussage der Sat.1-Sprecherin Diana Schardt scheinbar nicht: "Meinungsfreiheit bedeutet manchmal auch völlig hirnrissige Aussagen zulassen zu müssen. Sat.1 greift ein, sobald Gesetze verletzt werden.“

Sat.1

Eines steht jedoch fest: Mit seinen Aussagen hat der Pionier zweifelsohne die Gefühle vieler Zuschauer verletzt.

Sat.1