Also doch! "Wir sind noch immer zusammen und wir lieben uns und gehen mit den Trennungsgerüchten um wie zwei Erwachsene", erklärte US-Bachelor Chris Soules (33) kürzlich noch, als die Unkenrufe rund um die Beziehung mit seiner im TV Auserwählten Whitney Bischoff immer lauter wurden. Schließlich wollten die beiden ja heiraten. Aber nun ist klar: Ihre Liebe ist tatsächlich gescheitert.

Chris Soules und Whitney Bischoff
Splash News
Chris Soules und Whitney Bischoff

Das ehemalige Traumpaar selbst hat die Trennung bereits bestätigt. "Whitney Bischoff und Chris Soules haben gemeinschaftlich und friedlich beschlossen, ihre Verlobung zu lösen", ließen sie in einem offiziellen Statement verlauten. "Sie trennen sich voller Respekt und Bewunderung füreinander und werden sich weiterhin als Freunde unterstützen. Sie möchten allen danken, die sie auf ihrer Reise unterstützt haben", hieß es weiter.

Chris Soules und Whitney Bischoff
AKM-GSI / Splash News
Chris Soules und Whitney Bischoff

Zuvor hatte schon "The Bachelor"-Schöpfer Mike Fleiss auf seiner Twitter-Seite verkündet: "Traurige Nachrichten zu überbringen: @souleschris und @whitbisch sind nicht mehr verlobt..." Damit hat die Verlobung der beiden nicht einmal ein Jahr gehalten.

Chris Soules und Whitney Bischoff
Splash News
Chris Soules und Whitney Bischoff