Bis zu diesem Moment war das Let's Dance-Finale eine einzige große Party. Die Finalisten Matthias Steiner (32), Hans Sarpei (38) und Minh-Khai Phan-Thi (41) geben wirklich alles und liegen Punkte mäßig mega dicht beieinander. Da wollten Matthias und seine Tanzpartnerin Ekaterina Leonova (28) bei ihrer endgültig letzten Performance natürlich sogar noch eine Schippe drauflegen. Doch stattdessen der große Schock: Schon direkt am Anfang des Auftritts knickte Ekaterina böse mit ihrem Fuß um und ging zu Boden. Tapfer tanzte sie noch zu Ende, um dann unter Schmerzen liegen zu bleiben! Mittlerweile gab es ein Update zu ihrem Zustand.

Ekaterina Leonova und Matthias Steiner
Getty Images
Ekaterina Leonova und Matthias Steiner

Nachdem die 28-jährige Profi-Tänzerin zunächst in den Backstage-Bereich gebracht und hinter den Kulissen behandelt wurde, wird sie laut bild.de nach der Show tatsächlich ins Krankenhaus gebracht. Motsi Mabuse (34), die selbst viele Jahre professionell getanzt hat, ist sich sicher, dass Ekaterina sich einen Bänderriss zugezogen hat! "Als Tänzer geht man immer volles Risiko. Deshalb muss ein Tänzer viel besser bezahlt werden. Sie geben immer alles", erklärte sie noch während der Finalshow.

Matthias Steiner
Getty Images
Matthias Steiner

Ekaterina wird nun also eine tänzerische Zwangspause einlegen müssen.

Ekaterina Leonova und Matthias Steiner
RTL / Stefan Gregorowius
Ekaterina Leonova und Matthias Steiner

Alle Infos zu "Let's Dance" im Special bei RTL.de