In diesem Jahr war Motsi (34) nicht mehr die einzige Mabuse-Beauty bei Let's Dance. Ihre Schwester Otlile (24) kam als Profi-Neuzugang zu den Tänzern dazu und gab ihr RTL-Debüt als Tanzpartnerin von Daniel Küblböck (29). Sie hatte in der Show so viel Spaß, dass sie bereits erklärte, gerne auch nächstes Jahr wieder mitzumachen. Doch damit nicht genug, es scheint sogar möglich zu sein, dass "Let's Dance" 2016 mit drei Mabuse-Schwestern aufwartet!

Motsi Mabuse und Otlile Mabuse
Sascha Steinbach/Getty Images
Motsi Mabuse und Otlile Mabuse

Denn neben Motsi und der 24-jährigen Oti gibt es da noch Phemelo. Wie Express erfuhr, könnte die eigentlich als Bauingenieurin tätige 31-Jährige das Mabuse-Trio komplett machen. "Sie kann auch Tanzen und war südafrikanische Meisterin der Junioren in Standard und Latein. Sie ist auch sehr talentiert", verriet Motsi. Phemelo, die zudem auch Mutter ist und in Nürnberg lebt, scheint Lust auf die Herausforderung zu haben, denn sie zeigte sich bereit, für RTL vorzutanzen. Ihre berühmte Schwester sähe sie jedenfalls gerne bei "Let's Dance" und hegt generell noch große Pläne: "Ich möchte meine Schwester überreden, von Nürnberg nach Frankfurt umzuziehen, damit wir da ein Tanzimperium aufmachen können. Wir haben sehr viele Ideen, wollen vielleicht auch Shows für Firmen anbieten."

Motsi Mabuse
Eva Napp/WENN.com
Motsi Mabuse

Losgehen mit dem gewünschten Imperium könnte es also in der nächsten "Let's Dance"-Staffel, wenn neben Motsi und Otlile dann vielleicht wirklich auch Phemelo mit von der Partie ist.

Daniel Küblböck und Otlile Mabuse
Sascha Steinbach/Getty Images
Daniel Küblböck und Otlile Mabuse

Alle Infos zu "Let's Dance" im Special bei RTL.de