Candys zweiter Aufenthalt bei Newtopia war von kurzer Dauer: Weil er Marihuana konsumierte, wurde er aus der Show geschmissen. Das bedeutete für den Zottel-Hippie den zweiten Abschied von seiner Affäre Vicky. Die war zwar während seines erneuten Gastspiels in der Sendung schon etwas distanzierter als zuvor, dennoch kam es zu einem emotionalen, letzten Moment der beiden. Candy erklärte Vicky nämlich, dass er sie liebe, sich mit ihr eine Beziehung und sogar Kinder vorstellen könnte. Und Vicky? Die zeigte sich zunächst ebenfalls von Gefühlen bewältigt - doch das scheint sie kurz nach Candys Auszug schon wieder vergessen zu haben.

Facebook / Newtopia

Wie Sat.1 als Vorschau zur heute ausgestrahlten Folge verrät, rudert Vicky beim Thema Candy deutlich zurück und erklärt: "Ich freu mich schon drauf, ihn draußen wiederzusehen. Ich liebe ihn nicht, aber ich hab ihn lieb." Das klingt nicht danach, als teile sie Candys Wunsch nach einer ernsthaften Beziehung. Wenig später distanziert sich Vicky sogar noch klarer von ihrer kurzen Liebelei mit dem Ex-Mitbewohner: "Ich bin einfach abgedriftet und habe mich verleiten lassen zu gewissen Dingen, mit denen ich mich nachher auch nicht wohlgefühlt habe. Ich bin nicht verliebt oder trauere jetzt. In mir löst sich ein großer Konflikt und ich bin sehr erleichtert."

Facebook / Victoria - Newtopia

Oje, wahre Liebe ist das wohl nicht. Da scheint den verliebten Candy eine bittere Enttäuschung zu erwarten.

Sat.1