Dass es bei der aktuellen Staffel von Sing meinen Song wieder emotional werden würde, verriet Andreas Bourani (31) bereits vor Beginn der Staffel - ohne jedoch spezifisch zu werden. Nun wurde erneut deutlich, wie viele Gefühle und alte Geschichten in den Songs vergraben liegen, die die Künstler in der Show zum Besten geben.

Daniel Wirtz
VOX/ Markus Hertrich
Daniel Wirtz

In der aktuellen Folge, die sich um das Werk von Hartmut Engler (53) und seiner Band Pur drehte, sang Daniel Wirtz (39) den Klassiker "Wenn sie diesen Tango hört", dem eine tiefere Geschichte zugrunde liegt, wie Hartmut verriet: "Mein 'Papa ist 1988 sehr schwer erkrankt und musste sich Bypässe setzen lassen - es sah nicht gut aus." In dem Song verarbeitete der Frontmann das traumatische Ereignis aus der Sicht seiner Mutter. Sein Vater überlebte den Eingriff, starb jedoch vor wenigen Jahren. Das gefühlvoll vorgetragene Lied brachte den 53-Jährigen zum Weinen, auch die anderen Musiker um Xavier Naidoo (43) waren von Daniels Version zutiefst gerührt. Für Hartmut war das Lied eine Reise in die Vergangenheit: "Jedes Bild war wieder da. Ich habe gerade mich und meine Geschwister beim Aufwachsen gesehen."

Hartmut Engler
VOX/ Markus Hertrich
Hartmut Engler

Wenig überraschend wählte Hartmut dann auch "Wenn sie diesen Tango hört" zu seinem Song des Abends.

Getty Images