Vier Jahre sind Daniel Craig (47) und Rachel Weisz (45) mittlerweile bereits verheiratet - und knapp genauso lange gibt es auch schon die Gerüchte, dass das Hollywood-Traumpaar in ernsten Beziehungsproblemen steckt. Mittlerweile werden die Stimmen wieder lauter, dass die beiden kurz vor der Trennung stehen. Angeblich sei Daniel nicht ganz unschuldig an der aktuellen Entwicklung.

Daniel Craig und Rachel Weisz
WENN.com
Daniel Craig und Rachel Weisz

Das Star Magazine will von einem Insider erfahren haben, dass es beim James Bond-Darsteller am Set von "Spectre" heftig geknistert habe: "Er lässt sich ohne Frage mitreißen von den Frauen, mit denen er zusammenarbeitet. Speziell an einer hat er Gefallen gefunden." Namen möchte die Quelle nicht nennen. Ob es sich wohl um das neue Bond-Girl Léa Seydoux (29) handelt? Jedenfalls berichtet das Magazin weiter, dass Rachel und Daniel derzeit beide in England drehen - und sich trotzdem nicht die Mühe machen, sich gegenseitig an ihrem jeweiligen Set zu besuchen: "Sie flog von New York nach London. Von dort ging es direkt zu ihrem Drehort. Man würde ja meinen, dass man seinen Ehemann sehen wollen würde, wenn er nur wenige Stunden entfernt arbeitet." Ob dies tatsächlich schon die Anzeichen für ein baldiges Ehe-Ende sind, können wohl nur Daniel und Rachel endgültig beantworten.

Daniel Craig als James Bond
Tiziana Fabi / Getty
Daniel Craig als James Bond
Daniel Craig und Rachel Weisz
Joel Ginsburg/WENN.com
Daniel Craig und Rachel Weisz